Startseite > AA Test

360° FEEDBACK

Durch unser 360°-Feedback erhalten Sie einen Rundumblick
verschiedener Einschätzergruppen.

Ein 360°-Feedback bietet
den Teilnehmenden die
Gelegenheit, sich von
verschiedenen Gruppen ein
Feedback zu Stärken und
Schwächen einzuholen.
Somit kann die Reflexion
und persönliche Entwicklung
angestoßen werden.

Unsere Leistungen reichen
von der Entwicklung der
Tools bis hin zur umfäng-
lichen Begleitung der
Feedbacknehmenden.

Wir unterscheiden zwischen
Standardtools (definierter
Fragebogen und Auswertung)
und individuellen Kunden-
lösungen, die hausinterne
Kompetenzmodelle, Führungsleitlinien, etc. abbilden.

Wir bieten Feedbackverfahren
für verschiedenste Ziel-
gruppen an.

Leadership Circle IV

Dieses Tool ist speziell für die persönliche Entwicklung von
Führungskräften gedacht. Durch ein strukturiertes Feedback
von Vorgesetzten, Mitarbeitenden und Kollegen erhält jede*r
Teilnehmende ein valides Bild seiner Führungsleistung in punkto:

– Persön­lich­keit,
– Kompetenzen,
– Handlungsbereiche und
– Spin-Out Faktoren.

Aus diesem Feedback können Entwicklungsfelder für die
Verbesserung der Leistungs­fähigkeit des eigenen
Bereiches abgeleitet werden.

Leadership Circle New Work

Dieses Tool ist dafür da, Führungskräfte für die Zukunft in der VUCA-Welt fit zu machen. Die Einschätzergruppen Vorgesetzte, Mitarbeitende, Kollegen und sonstige Einschätzer bewerten die vier Bereiche:

  • Zukünftige Kompetenzen
  • Ungünstiges Verhalten
  • Führungsdichte
  • Output-Faktoren.

Option

Der Option ist ein 360 Grad-Feedbacksystem, mit dessen Hilfe
das Wildenmann Potenzialmodell in im Alltag beobachtbare
Verhaltensweisen übersetzt wird.

Das Wildenmann Potenzialmodell besteht aus den 4 Faktoren:

– Komplexitätsverarbeitung,
– Motivation aus dem Ungelösten,
– Einfluss auf soziale Systeme sowie
– Lernen aus Erfahrung.

Diese werden im Option als Selbst- und Fremdeinschätzung
erfasst. Zudem wird ausgewertet, ob eher eine Fach- oder
Führungslaufbahn für den Feedbacknehmenden
empfohlen wird.

Talent Circle

Dieses Tool wird für Mitarbeitende ohne Führungsverantwortung eingesetzt.

Durch ein strukturiertes Feedback von Vorgesetzten, Kooperationspartnern und Kollegen sowie sonstigen Einschätzern, erhält jede*r Teilnehmende ein valides Bild seiner bzw. ihrer Leistung in punkto:

  • Persönlichkeit
  • Kompetenz
  • Arbeitsverhalten und
  • Spin- Out Faktoren.

Aus diesem Feedback können Entwicklungsfelder für die Verbesserung der Leistungsfähigkeit des eigenen Bereiches abgeleitet werden.

Project Management Circle

Mit diesem Tool können Projektmanager von Projektauftraggebern, Projektmitarbeitenden, Kollegen und sonstigen Personen eingeschätzt werden. Es werden die Bereiche:

  • Persönlichkeit
  • Kompetenzen
  • Handlungsbereiche
  • Spin-out Faktoren erfasst

Hier können für die leitenden Personen von Projekten wichtige Entwicklungspunkte aufgedeckt werden.

Sales Circle

Im Mittelpunkt dieses Tools stehen die Verkäufer*innen. Der bzw. die Verkäufer*in wird von Vorgesetzten, Kooperationspartner und sonstigen Personen eingeschätzt.

Die Bereiche bestehen aus:

  • Zukünftige Kompetenzen
  • Verkaufsdichte
  • Persönlichkeit
  • Ungünstiges Verhalten

Es werden Verbesserungspotentiale im Verkaufsverhalten aufgedeckt.

Attitude

Der Attitude legt den Fokus auf den Kundenkontakt. Hier erhalten die Feedbacknehmenden eine Rückmeldung zu folgenden Bereichen:

  • Arbeitseinstellung
  • Emotionale Stabilität
  • Zugewandtheit
  • Selbstwirksamkeit
  • Individuelle Kundenzentrierung
  • Vertrauen
  • Wertschätzung
  • Kooperationsbereitschaft
  • kommunikative Kompetenz
  • Flexibilität
  • Bereitschaft für die Extrameile
  • Kundenzufriedenheit behindernde Faktoren

Sowohl Vorgesetzte, als auch Kooperationspartner können hier Feedback geben.

Kompass

In den Bereichen

  • Arbeitsverhalten,
  • Persönlichkeit,
  • zwischenmenschliches Verhalten

können Mitarbeitende ohne Führungsverantwortung eingeschätzt werden von Vorgesetzten, Kollegen sowie Kunden.

Change Circle

Mit diesem Tool erhalten Führungskräfte ein Feedback zu ihrer Fähigkeit, Veränderung zu induzieren. Dabei werden sie eingeschätzt von ihren Vorgesetzten, Kollegen, Mitarbeitenden und sonstigen Einschätzern.

Es werden die Bereiche

  • Persönlichkeit
  • Kompetenzen
  • Handlungsbereiche und
  • Spin-out Faktoren erfasst.

Zusätzlich gibt es eine Auswertung mit dem
Fokus auf Veränderungsagilität.

Bei inhaltlichen Ausführungen und allgemeinen Informationen beraten wir Sie gerne bei einem persönlichen Gespräch.
Kontakt